Publication | Technical Reports | Smart- and Microgrid

Planung zellularer Energiesysteme

Teil 1: Effektive integrierte Investitions- und Betriebsplanung von Energiezellen

Herausgeber: VDE Verband der Elektrotechnik e.V. Energietechnische Gesellschaft (ETG)

Published 6 December 2021

Abstract

In einem zellularen Energiesystem wird die physikalische Balance zwischen Energieangebot und -nachfrage so weit als möglich bereits auf regionaler, lokaler Ebene hergestellt. Der zentrale Baustein dabei ist die Energiezelle. Sie kann Energie in Form von Wärme, Elektrizität oder Gas aufnehmen und/oder Elektrizität und Wärme (z. B. aus erneuerbaren Energien) selbst erzeugen, um so den eigenen Wärme- und Elektrizitätsbedarf zu decken. Energieüberschüsse können (elektrisch und/oder thermisch) gespeichert oder anderen Zellen im Nahbereich oder einem Energieversorger zur Verfügung gestellt werden. Ein Energiezellenmanagement kann in Koordination mit Nachbarzellen den Ausgleich von Erzeugung und Verbrauch über alle vorhandenen Energieformen organisieren.
Die Planung und der Betrieb zellularer Energiesysteme ist eine komplexe Aufgabe, da eine Vielzahl von dezentralen Energietechnologien, verschiedenste Ziele und auch Entscheidungsträger berück-sichtigt werden müssen.
Der vorliegende VDE Impuls beschreibt als ersten Schritt die Planung einer Energiezelle, welche mit Energieversorgern interagieren kann. Er ist der Auftakt einer Reihe weiterer Veröffentlichungen zur detaillierten Planung von Energiezellen und zellularen Energiesystemen.

External Link