Microgrids

Leistungsbeschreibung SUBAREA 5.2:


Entwicklung von optimierungsbasierten Planungstools zur Energieplanung

  • Mixed Integer Linear oder literarisierte Optimierungsmethoden in Kombination mit Lastflussanalysen werden eingesetzt, um die optimale Verteilung von dezentralen Technologien (wie z. B. PV, elektrische Speicher, Wärmepumpen, KWK, Elektromobilität etc.) in Verteilnetz, Energiegemeinschaft oder Industrie zu bestimmen.

Konzeptionierung von Energiesystemen

  • Mit dem von BEST entwickelten Optimierungstool OptEnGrid, einer fortschrittlichen Dimensionierungs- und Optimierungssoftware für dezentrale Energiesysteme, kann eine umfassende und technologieneutrale Analyse für einen beliebigen Standort durchgeführt werden. Die Ergebnisse führen zu Maßnahmen für die betrachteten Testsysteme. Diese beinhalten Konzepte für das Energiesystem, die übergeordnete Regelung und eine Abschätzung des wirtschaftlichen und ökologischen Potentials.

Sektorübergreifende Microgrid-Regelung

  • Vorausschauende Regelung auf Basis des IEEE 2030.7-Standards werden entwickelt und eingesetzt. Der Forschungsbereich beschäftigt sich in diesem Kontext auch mit Strommarktthemen und optimalen Handelsstrategien für Energieversorger und Marktteilnehmer.

Testen und Weiterentwickeln von Microgrid Controllern im eigenen Microgrid Lab

  • Entwickelte Algorithmen und Steuerungseinheiten können im Labor getestet und weiterentwickelt werden. Das „Forschungslabor Microgrid Wieselburg“ ermöglicht die Verbindung zwischen wissenschaftlich erarbeitetem Know-how und der Umsetzung und Anwendung in der Produktentwicklung für neue Dienstleistungen.